Smart Home erklärt:

Fragen und Antworten für ein Smart Home-System mit dem Funkstandard Z-Wave.




Z-Wave - Der Standard unter den Smart Home-Systemen!

"..Ich dachte das wird alles verkabelt?"

Z-Wave ist ein Funkstandard zur drahtlosen Kommunikation, welcher zur Hausautomatisierung entwickelt wurde. Diese Art der Funkkommunikation hat den Vorteil eines geringen Energieverbrauchs sowie hohe Kommunikations- sicherheit. Hervorzuheben ist hierbei, dass der Einbau der Smart Home-Komponenten ohne große bauliche Veränderungen stattfinden kann. Beispielsweise müssen keine neuen Kabel verlegt werden, da die Komponenten direkt im Stromkreis zwischengeschaltet werden können.

Mit einer Zertifizierung der Produkte durch Z-Wave Europe wird sichergestellt, dass alle Geräte miteinander kommunizieren und somit kompatibel sind.



Smart Home - Mehr Komfort im Alltag!

"...Smart Home? Das sind doch alles nur Spielereien!"

Kühlschränke, die ganz von allein nachbestellen, Lampen die man von überall auf der Welt mit dem Smartphone schalten kann... das sind Spielereien!

"Smart" bedeutet für mich nichts anderes als "schlau" oder "intelligent". Und genau das ist es, was ein tolles "Smart Home" ausmacht. Wenn sich das Zuhause in den Dienst seiner Bewohner stellt, deren Alltag angenehmer und sicherer macht und dabei noch hilft Kosten zu sparen. Dann verdient es auch wirklich die Bezeichnung "smart". Mir ist es nicht wichtig, das Licht im Wohnzimmer mit dem Smartphone ein- und ausschalten zu können, sondern dass Geräte automatisch über Sensoren und vordefinierte Regeln gesteuert werden.



Profitieren Sie von einem zukunftsicheren Standard!

"...Ist die Technik nicht zu schnelllebig? Vielleicht müssten wir alles ständig erneuern?"

"...Zuerst wollten wir unsere Heizung intelligent steuern, dann unser Licht und dann brauchten wir noch eine Alarmanlage. Da war für uns Schluss mit unflexiblen Insellösungen und geschlossenen Systemen, wie Sie uns vom Energieversorger angeboten werden."

Schmak-Technologies hat sich für Z-Wave entschieden, weil dieser Standard durch die Z-Wave Alliance viele Möglichkeiten für Ihr Smart Home bietet. Es gibt eine riesige Auswahl und wir können Geräte von vielen verschiedenen Herstellern miteinander kombinieren und automatisieren. Außerdem ist die Technik zukunftssicher und wird nicht ständig durch neue nicht-kompatible Versionen ersetzt - einmal Z-Wave bleibt auch immer Z-Wave.



Gestalten Sie den Aufbau Ihres Smart Home schrittweise!

"...Smart Home? Das ist mir einfach zu teuer!"

So wie jede Modernisierung kostet auch die Heimautomatisierung Geld. Im Vergleich zu vielen bekannten Systemen, die eine komplette Verkabelung eines Hauses vorsehen, sind Z-Wave Funklösungen um ein Vielfaches günstiger. Vor allem, weil man die Vernetzung Stück für Stück aufbauen und auch wieder problemlos entfernen kann. Deshalb eignet sich Z-Wave nicht nur für Neubauten, sondern auch für bereits bestehende Häuser und Mietwohnungen. Abhängig vom Umfang der Installation, kann man mit einer intelligenten Vernetzung am Ende auch noch Energiekosten einsparen.



Profitieren Sie im Alter von einem hohen Maß an Komfort und Sicherheit!

"...Die neue Technik? Das ist mir alles zu kompliziert!"

Für das Smart Home ist man nie zu alt. Im Gegenteil. Mit intelligenter Vernetzung kann man gerade im Alter länger in den eigenen vier Wänden leben.

Sensoren und Automatisierungen helfen, typische Unfallsituationen zu vermeiden. So wird das Leben sicherer und auch komfortabler. Die Beleuchtung schaltet zum Beispiel automatisch an, wenn man nachts das Bett verlässt. Bewegungs-und Präsenzmelder erkennen, wenn sich eine Person im Raum längere Zeit nicht bewegt hat und lösen automatisch einen Notruf aus.



Mehr Flexibilität durch einen sicheren Funkstandard!

"...Ein Funksystem? Ich möchte mir nicht noch mehr Strahlung ins Haus holen!"

Es stimmt, dass Z-Wave ein Funksystem ist. Die Strahlung durch Funksignale ist somit vorhanden aber extrem gering. Z-Wave verbraucht auch deutlich weniger Energie, als WLAN und Mobilfunk. Auβerdem erfolgt eine Funkabstrahlung nur im Moment der Aktivität, also beispielsweise beim Drücken eines Schalters. Insgesamt ist die Strahlungsleistung von Z-Wave Geräten rund 4.000 mal kleiner, als bei einem Mobiltelefon und damit wirklich verschwindend gering im Vergleich zu vielen anderen alltäglichen Geräten um uns herum.



Sicherheit mit UL-Zertifikat - unabhängig geprüft!

"...Das geht doch alles über das Internet? Das ist mir einfach zu unsicher!"

Bei den meisten Z-Wave Systemen wird eine Internet-Verbindung nur dann benötigt, wenn man auch von außerhalb des Zuhauses seine Geräte steuern möchte. Z-Wave Geräte selbst können jedoch auch sehr gut untereinander vernetzt werden, ohne dass dafür eine Internet-Verbindung notwendig ist. Im Vergleich zu anderen Systemen für die Hausautomation, bietet Z-Wave eine sehr hohe Sicherheit.

In den USA ist Z-Wave führend und das einzige Smart Home Funksystem, welches mit dem UL-Zertifikat (UL = Underwriters Laboratories) ausgezeichnet wurde, einem anerkannten und wichtigen Standard für Alarm- und Sicherheitsanlagen. 


Kontakt

  • +49 6432 9314070
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Auf der Steinkaut 1, 65558 Heistenbach